TK BLUE: The Tide of Love (Vinyl)

Katalog # 71904

UPC # 602267190403

180 Gramm Premium-Vinyl

TK-Blau: Altsaxophon und Altflöte, Arrangeur, Leader,

Stefan Harris: Vibraphon, Marimbaphon; James Weidmann: Klavier;

Gavin Fallow: Bass; Lenny Robinson: Schlagzeug; Ron Jackson: Guitar;

 

Hören Sie auf Ihrem bevorzugten Streaming-Dienst.

HÖR ZU AUF BANDCAMP KAUFEN VINYL KAUFEN

„Ein beeindruckendes Album … ein Album voller Kreativität, Originalität, und emotionale Wirkung in diesem elf Titel umfassenden Ausflug.“ – Pierre Giroux, allaboutjazz.com – (15. Dezember 2023)

„TK Blue behauptet sich in jedem Kontext als eines der hellsten Talente im heutigen Jazz.“ – Geoffrey Hines, Die Washington Post

TK Blue, der hochgeschätzte Altsaxophonist und Flötist, schafft ein bemerkenswertes Album melodischer romantischer Musik. Seine leidenschaftliche Kunstfertigkeit umspannt die Welt der Jazz-Standards, R&B, Jobim Bossa Nova-Klassiker und seine eigenen Originalkompositionen und schafft ein hypnotisches und unvergessliches Musikerlebnis. Die hervorragenden Musiker, darunter der Grammy-nominierte Vibraphonist Stefon Harris (Nr. 1 Downbeat Poll Winner) und der Pianist James Weidman liefern virtuose Darbietungen.

„Die musikalischen Heldentaten des Saxophonisten / Flötisten / Komponisten TK Blue auf der Musikpavillon und im Aufnahmestudio schreien und schreien: ‚Künstler, der breitere Anerkennung verdient'.“ – Willard Jenkins

„TK Blau ist ein Künstler, der sowohl Altsaxophon als auch Flöte beherrscht; Er hat ein beeindruckendes Album mit dem Titel veröffentlicht Die Flut der Liebe das eine abwechslungsreiche und fesselnde musikalische Reise durch verschiedene Genres des Jazzspektrums bietet. Bei dieser Session wird er von mehreren hervorragenden Musikern begleitet, darunter auch Grammy-nominierte Stefan Harris auf Stimmung, zusammen mit Pianist James Weidman, Bassist Gavin Fallow, Schlagzeuger Lenny Robinson und Gitarrist Ron Jackson. Mit diesem elf Titel umfassenden Album nahm die Gruppe ein Album voller Kreativität, Originalität und emotionaler Wirkung auf.

Der Eröffnungstrack ist „When Sunny Gets Blue“. Mit einer kreativen Ausdrucksweise bietet Blue unter dem Deckmantel der Zurückhaltung eine interessante Interpretation der Nummer. Der folgende Schnitt ist wunderschön Jimmy Rowles Original mit dem Titel „The Peacocks“. Als Duo mit Blue und dem Pianisten James Weidman aufgeführt, erinnert es an die erste Veröffentlichung des Liedes auf einem Album des Komponisten und Tenorsaxophonisten im Jahr 1975 Stan Getz. Der Ton von Blue hat eine ganz eigene Schönheit, während Weidman die kristalline Präzision jeder Note zeigt.

Der Titelsong „The Tide of Love“ ist eine Blue-Originalkomposition, eine von mehreren, die auf der Veröffentlichung erscheinen. Diese gefühlvolle Nummer ist in einem trägen Tempo aufgenommen und hat einen elliptischen Phrasensinn, wobei Blue, Harris, Weidman und Jackson Noten und Figuren spielen, die die Komposition vorantreiben. Bossa-Meister Antonio Carlos Jobim trägt zwei Stücke zum Ausflug bei; Das erste ist „Eu Sei Que Vou Te Amar“, gefolgt von „Luiza“. Auf ersterem ist Blue durch Overdubs sowohl auf dem Altsaxophon als auch auf der Flöte zu hören, um ein einfühlsames Zusammenspiel mit Jackson auf der Akustikgitarre zu ermöglichen. Obwohl subtil, ist der Bossa-Effekt bei Letzterem stärker ausgeprägt.

Neben Blue sind auch Weidman und Jackson, wiederum an der Akustikgitarre, bei ihren Soloeinsätzen sehr wirkungsvoll. Der beliebte Standard „That's All“ ist mit Blue überzogen, wodurch die Melodie prägnant und nachdenklich wiedergegeben wird. Weidmans Unterstützung reagiert sensibel auf die Dynamik der Nummer und verstärkt Blues entspannte Erfindungen. Der Abschlusstrack ist „So Many Stars“, der bekannte Bossa Nova von Sergio Mendes und Alan & Marilyn Bergman. In dieser Interpretation beweist Blue seine Fähigkeit, dieses Genre zu navigieren und zu vermischen, um eine ausdrucksstarke und sentimentale Seite des Jazz zu schaffen. Das Album zeigt TK Blues Können, Leidenschaft und Engagement für musikalische Vielfalt.“ – Pierre Giroux, allaboutjazz.com – (15. Dezember 2023)

Songauswahl:

1. Wenn Sonnig Blau wird Jack Segal, Marvin Fisher 4:46
2. Die Pfauen Jimmy Rowles 5:30
3. Die Flut der Liebe (Radio) TK Blau 6:42
4. Ein gebrochenes Herz heilen TK Blau 4:49
5. Das ist alles Alan Brandt, Bob Haymes 5:32
6. Ein Gebet für uns (Radio) TK Blau 5:24
7. Eu sei que vou te amar Antonio Carlos Jobim 3:26
8. Ein ruhiger Ort Ralf Karmichael 3:28
9. So viele Sterne (Radio) Sergio Mendez, Alan & Marilyn Bergmann 6:36

Produziert von: Bob Karcy
Gesamtzeit: 45 Minuten

TK Blue und The Tide of Love:

„The Tide Of Love“ ist eigentlich die Idee meines engen Freundes, „großen Bruders“ und Partners Bob Karcy, CEO von Arkadia Records. Bob war schon immer ein großer Fan meines Balladenspiels und schlug vor, dass wir etwas in dieser Ausdrucksweise machen. Durch seine Unterstützung und Anleitung konnten wir meine erste Aufnahme von Balladen mit Liedern über Frieden, Liebe und Hoffnung verwirklichen.

Ich möchte den folgenden Personen große Dankbarkeit und Anerkennung aussprechen: Ohne die Gnade, Liebe und Unterstützung des Schöpfers kann nichts Positives erreicht werden; der gesamte Rhynie-Clan; Kim Bressant-Kibwe und der gesamte Bressant-Clan; TreSean Kahlil Cooks; Monique, Antoine, KayKay und Livy; alle meine trinidadischen und jamaikanischen Cousins; Aziz Mitchell-Bey; die gesamte Familie Vandoren/Dansr; Willard und Suzan Jenkins; Mike Cherigo; Judith Humenick; Cecil Bridgewater; George „Doc“ Manning; R. Andrew Lepley; Carol Boutry; Bob und Yosefa Karcy zusammen mit der Familie Arkadia; und all die großartigen Künstler, die ihr Talent eingebracht haben>> Ron, James, Lenny, Gavin und Stefon.

Kommentare von TK Blue zum Album:

1) Wenn Sonnig Blau wird ist ein wunderschönes Lied, das ich seit Jahren spiele. Bob schlug dieses Lied für ein Fernsehkonzert von BET on Jazz vor und wir beschlossen, es in dieses Album aufzunehmen.

2) Die Pfauen, komponiert von Jimmy Rowles, ist eine wunderschöne Komposition mit einer erstaunlich kantigen Melodielinie, gepaart mit einer schönen harmonischen Sequenz. Ich habe dieses Lied zum ersten Mal im Soundtrack des Films Round Midnight mit Dexter Gordon gehört. Ich wusste sofort, dass dies eine Komposition war, die ich aufnehmen wollte!

3) Die Flut der Liebe ist ein Original, das für diese Sitzung komponiert wurde. Die Liebe führt uns auf vielen kurvenreichen Straßen und Wegen mit einer Vielzahl von Höhen und Tiefen. Nichts wird perfekt sein, also solange die positive Stimmung positiv und fruchtbar bleibt, wird die Liebe alles besiegen!!!

4) Um ein gebrochenes Herz zu reparierenEs handelt sich um eine Originalkomposition, die ich für dieses Datum geschrieben habe. Ich hoffe, dass dieses Stück alle gefährdeten Beziehungen dazu inspiriert, sich zu versöhnen und wieder gut zu machen.

5) Das ist alles gehört zum Repertoire alter Jazzstandards. Ich habe dieses Lied ziemlich oft gespielt, als ich an der Côte d'Azur in Cannes, Frankreich, wohnte.

6) Ein Gebet für uns – „Der wahre Sinn des Lebens liegt in den Visionen, die wir in uns tragen … Liebe ist die Antwort auf den Hass und die Kriege, die wir hinterlassen haben … Wir träumen von einem strahlenden Morgen … Wir lassen all den Schmerz und die Trauer hinter uns … Bedingungslos gebend, sind wir eine Familie … Wir müssen alle Konflikte beenden und uns um Harmonie bemühen … Glücklich werden wir Hand in Hand gehen … Freude im ganzen Land verbreiten … Sterne oben, die das Licht zu einem Traum führen … So erhaben … Oh Herr, willst du nicht einfach auf meine Bitte hören … „A Prayer For Us“ Dies ist eine Originalkomposition, für die ich auch den Text geschrieben habe.

7) Eu Sei Que Vou Te Amar ist ein Klassiker von Tom Jobim, ebenfalls vorgeschlagen von Bob. Weniger ist mehr, und in der Einfachheit liegt eine bemerkenswerte Schönheit. Ron legt wirklich einige warme Töne mit einer großartigen harmonischen Bewegung auf der Gitarre hin!

8) Ein ruhiger Ort ist ein Lied, das ich zum ersten Mal auf der Debütaufnahme von Take 6 gehört habe. Sie sind unglaublich und ich liebe ihre vollständige Musikalität und ausdrucksstarke Raffinesse innerhalb ihres üppigen harmonischen Rahmens. Der innere Frieden Gottes schafft einen Zufluchtsort der Ruhe!!!

9) So viele Sterne, komponiert von Sergio Mendez, ist eine meiner Lieblingskompositionen und es gibt viele Versionen/Variationen. Einer meiner Favoriten ist von „Sassy“ Sarah Vaughan.

Über TK Blau:

T.K. Blue with his saxophoneHochgeschätzter Saxophonist, Flötist, Komponist und Pädagoge, TK Blue begann sein musikalisches Leben in Long Island, NY. Seine Eltern waren Jamaican und Trinidadian, und er hat ihr afro-karibisches Musical verwendet Stile in seinem eigenen Werk. Während des Besuchs der New York University zwischen1971 und 1975 mit einem Doppelstudium in Musik und Psychologie, Blue stürzte sich Hals über Kopf in die Musik und konzentrierte sich auf das Saxophon. Er nahm Unterricht (als Teil des Jazzmobile-Programms) bei Jimmy Heath, Frank Foster und Ernie Wilkins sowie von Tenorlegende Billy Mitchell. 1979 erhielt Blue seinen Master in Musikpädagogik Universität von Columbia.

Ein musikalischer Anführer mit mehr als einem Dutzend Alben unter seinem eigenen Namen, er hat unter anderem mit Don Cherry, Jayne Cortez, the Südafrikanischer Pianist Dollar Brand (jetzt Abdullah Ibrahim), Sänger Jimmy Scott und NEA Jazz Master Randy Weston, für den er war Musikalischer Leiter seit über drei Jahrzehnten. Nach Auftritten und Reisen ausgiebig mit Abdullah Ibrahim (Dollar Brand) von 1977 bis 1980,

1981 zog TK nach Paris, wo er bis 1989 blieb. 1986 nahm er auf Egyptian Oasis, seine erste Platte als Leader, und das löste eine Menge aus von Außenministeriumsreisen in etwa 20 Länder in Afrika. Zu Beginn des neuen Jahrtausends schloss sich TK Arkadia Re anSchnüre, ein neuer Wendepunkt in seiner blühenden Karriere. Arkadia veröffentlicht zwei Alben mit dem Titel Another Blue und Eyes Of The Elders, beide die hervorragende Kritiken erhielt. Sein neuestes Album, The Tide of Love, mit Gastvibraphonist Stefon Harris, wird im August 2023 veröffentlicht.

Ein neu aufgenommenes Album mit dem Titel „Planet Bluu“ wird gerade abgemischt und gemeistert. Es verfügt über TK Blue mit der jüngeren Generation von Jazz Meister: Orion Turre, Davis Whitfield, Dishan Harper, Wallace Roney Jr. plus Special Guests Steve Turre und Dave Kikoski. Es wird veröffentlicht in Anfang 2024.

de_DEGerman
Arkadia Records Logo popup

Abonniere unseren Newsletter

Treten Sie unserer Mailingliste bei, um die neuesten Veröffentlichungen, Playlists und exklusiven Jazz-Videoinhalte zu erhalten. Kein Spam, nur Jazz Exclusives aus unserem Katalog.

Sie haben sich erfolgreich abonniert!