EDITH PIAF: Mon Legionnaire

Katalog# 75106
UPC# 602267510621

 

Edith Piaf: Gesang

Orchester dirigiert von: Jacques Metehen, Emile Stern und Wal-Berg

 

Hören Sie auf Ihrem bevorzugten Streaming-Dienst.

HÖR ZU

„Eine unverzichtbare Piaf-Sammlung.“ – www.amazon.com

Frankreichs legendäre Sängerin Edith Piaf ist bis heute eine der beliebtesten Musikerinnen der Geschichte. Dieses 18-Song-Remastered-Album von Arkadia Chansons, „Edith Piaf: Mon Legionnaire“, zeigt nicht nur die Hits und die starke Stimme der Sängerin, sondern zeigt auch, warum sie eine der größten Berühmtheiten des 20. Jahrhunderts ist. Von den Straßenecken des Pariser Stadtteils Belleville bis zu den hellen Lichtern New Yorks berühren Edith Piafs ikonisches Leben und ihre beispiellose Stimme die Herzen und Seelen des Publikums auf der ganzen Welt.

Edith Piaf wurde 1915 geboren und war als Kind sehr krank und erblindete sogar 4 Jahre lang nach einer Meningitis. 1930 wurde sie vom Clubbesitzer Louis Leplee entdeckt, der Piaf den Spitznamen La Môme Piaf (Der kleine Spatz oder Waisensperling) gab. Mit Leplees Hilfe begann sie, in Pariser Clubs zu singen und beeindruckte das Publikum mit dem dominierenden Gesang, der zum Markenzeichen ihrer geschichtsträchtigen Karriere wurde. Bald war sie Headlinerin auf europäischen Festivals, spielte in Filmen mit und nahm Hit-Alben auf. Sie wurde vom amerikanischen Publikum gleichermaßen verehrt und trat regelmäßig in New York auf. Sie blieb auch für ihre Beziehungen im Auge der Öffentlichkeit, zu denen Prominente wie der Boxer Marcel Cerdan, Jacque Pills und Yves Montand gehörten. 2007 wurde sie in dem Oscar-prämierten Film für die nächste Generation verewigt das Leben ist rosa, betitelt nach dem Namen ihres Signature-Songs.

Edith Piaf ist in jeder Hinsicht eine Legende und stieg von ihren bescheidenen Anfängen in Paris, Frankreich, zur Weltspitze auf. Die raue und emotional provokative Stimme des Sparrow wurde zum wichtigsten Einfluss und zur Inspiration für eine Vielzahl von Sängern, die ihrem kompromisslosen musikalischen Weg folgten. Mit dieser historischen, klanglich remasterten 18-Song-Aufnahme von Arkadia Chansons, „Edith Piaf: Mon Legionnaire“, hinterlässt die Sängerin ihr unbestreitbares Vermächtnis als Quintessenz des französischen Liedes und der Seele an zukünftige Generationen.

Songauswahl:

  1. Mon Legionär – 3:26
  2. C'est lui que mon coeur a choisi – 3:20
  3. Je n'en connais pas la fin – 3:15
  4. Elle frequentait la rue Pigalle – 3:30
  5. On danse sur ma chanson – 4:10
  6. Entre Saint-Ouen und Clignancourt – 3:30
  7. Dans un bouge du vieux port – 3:04
  8. Le fanion de la legion – 3:00
  9. Mon coeur est au coin de la rue – 3:05
  10. Correqu' et reguyer – 3:00
  11. Un jeune homme chantait – 2:56
  12. C'est toi le plus fort – 2:30
  13. Tout fout l'camp – 2:20
  14. Le chacal – 3:05
  15. J'entends la sirene – 2:40
  16. Les marins, ca fait des voyages – 3:30
  17. Madeleine qu'avait du coeur – 3:20
  18. Le voyage du pauvre negre – 3:40

Edith Piaf: Gesang

Orchester geleitet von: Jacques Metehen, Emile Stern und Wal-Berg

Überarbeitet von: Gene Paul und Bob Karcy
Gesamtzeit: ca. 66 Minuten

Was die Kritiker sagen:

„4,5 Sterne – Edith Piaf, die am meisten verehrte und gefeierte französische Sängerin des 20. Jahrhunderts, war erst 20, als sie 1936 zum ersten Mal für die französische Abteilung von Polydor aufnahm. Aber selbst auf ihren frühen Aufnahmen sang Piaf mit der Weisheit, Reife und Tiefe eines erfahrener erfahrener Künstler – eine Tatsache, die auf Mon Legionnaire kaum zu übersehen ist. Diese großartige CD aus den Jahren 1937-1940 konzentriert sich auf Piafs Frühwerk und bietet viele der Schätze, die sie in Frankreich auf die Landkarte gebracht haben, darunter "Je N'en Connais Pas La Fin", "J'entends La Sirene", "Le Chacal“ und dem Titelsong. Obwohl Piaf nie ein Jazzsänger war, sind einige der Orchesterarrangements vom amerikanischen Big-Band-Swing der 1930er Jahre sowie von amerikanischen Sweet-Bands (deren Schwerpunkt auf Pop mit Jazz-Obertönen lag) beeinflusst. Der Reichtum der Musik kommt laut und deutlich zur Geltung. Mon Legionnaire ist eine CD zum Genießen.“ – Alex Henderson, AllMusic Review

de_DEGerman
Arkadia Records Logo popup

Abonniere unseren Newsletter

Treten Sie unserer Mailingliste bei, um die neuesten Veröffentlichungen, Playlists und exklusiven Jazz-Videoinhalte zu erhalten. Kein Spam, nur Jazz Exclusives aus unserem Katalog.

Sie haben sich erfolgreich abonniert!